Botenstoff Dopamin: Rezeptorprotein PDE8B fehlt bei ADSD-Kranken

Aktuelle Publikation von Kieler Wissenschaftlern

Neue Erkenntnisse über die Funktionsweise von Dopamin im Gehirn verspricht ein Forschungsergebnis, das heute (7. Januar) in der einschlägigen Fachpresse erschien: Wissenschaftler der Kieler Universität fanden die genetische Ursache der Bewegungsstörung ADSD heraus, einer erblichen Degeneration der Basalganglien.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft