Schweinegrippe: Länder drohen auf Impfstoff sitzenzubleiben

50 Millionen Impfdosen hatte Deutschland gegen den Schweinegrippeerreger H1N1 geordert – doch offenbar wird nur die Hälfte davon gebraucht. Um Millionen-Verluste zu vermeiden, verhandeln die Bundesländer nun mit der Herstellerfirma. Man hofft auf Kulanz.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft