Neue "Hubble"-Aufnahmen: Weltraum-Panorama zeigt kosmische Frühzeit

Eine neue „Hubble“-Aufnahme zeigt einige der ältesten bisher bekannten Galaxien – und zwar so, wie sie 600 bis 800 Millionen Jahre nach dem Urknall aussahen. Astronomen vermuten nun, dass die ersten Sterne des Universums weit eher entstanden sein könnten als bisher angenommen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft