Gründer des Cirque du Soleil fliegt zur ISS – Clown im Weltraum

NASA/Bill Ingalls, AP

Der Weltraum wird zur Zirkusbühne: Der Gründer des berühmten Cirque du Soleil, Guy Laliberté, ist zu einem zweiwöchigen Ausflug ins Weltall zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet – mit einer roten Clownsnase im Gesicht und Kusshände werfend. Im All plant er in wenigen Tagen einen Auftritt.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE