Globale Erwärmung bringt Hunger in Afrika – Klimawandel wird Nahrungsmittel verknappen

AFP

Vor allem in Afrika und Asien wird die globale Erwärmung zu Hunger führen. Die steigenden Temperaturen werden die Ernteerträge verschlechtern und so zu einer noch größeren Nahrungsmittel-Knappheit führen. Im Jahr 2050 könnten 25 Millionen mehr Kinder an Unterernährung leiden.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE