Medizin: Tod durch Einnahme der Antibabypille?

Eine 21-jährige Schweizerin ist an den Folgen einer Lungenembolie gestorben. Die Schweizer Arzneimittelbehörde Swissmedic vermutet einen Zusammenhang mit der Antibabypille Yaz von Bayer-Schering. Experten warnen, dass zwar alle Pillen gleich sicher verhüten, bei einigen aber das Thromboserisiko bis zu siebenfach erhöht sei.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft