Bestimmte Genmutationen erhöhen das Brustkrebsrisiko

Bei 5 % aller Frauen, die an Brustkrebs erkranken, tritt dieser familiär gehäuft auf. Bei einem Drittel dieser Familien liegt als Ursache die Mutation eines der beiden Gene BRCA1 und/oder
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft