Archäologie: Brite findet gewaltigen Goldschatz

Ein Hobby-Archäologe hat auf dem Acker eines benachbarten Bauern in der Grafschaft Staffordshire einen riesigen Goldschatz gefunden. Die Sammlung von 1500 Stücken stammt aus dem 7. Jahrhundert und gilt als wertvollster Fund aus der Epoche der Angelsachsen.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit