Statistik-Studie: Alkohol kann Folgen von Hirnverletzungen lindern

Forscher haben die Daten von fast 40.000 Krankenhaus-Patienten ausgewertet – und präsentieren einen überraschenden Befund: Geringe Mengen an Alkohol können offenbar die Folgen von Hirnverletzungen mildern. Allerdings waren viele Patienten erst durch das Trinken in der Klinik gelandet.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft