Bewusstseinseinheiten als elementare Bausteine der Materie – Vortrag

Bleep. Foto: cc-by alicepopkorn (in-and-out) (flickr)
Bleep. Foto: cc-by alicepopkorn (in-and-out) (flickr)

Über 250.000 Besucher sahen den Kinodokumentarfilm „What the Bleep do we (k)now!?“, 200.000 Käufer erwarben die DVDs. Der auf dem Film basierende internationale BleepKongress findet bereits zum dritten Mal statt. Dieses Jahr am 23. – 25. Oktober 2009 in Berlin, Auditorium Friedrichstraße. Mit seinen Themen im Umkreis von Bewusstsein, Wissenschaft und Spiritualität hat er bereits Erfolgsgeschichte geschrieben. Zu Gast ist neben internationalen Top-Referenten wie Dr. Joseph Dispenza, USA, der als Interviewpartner im Film zu sehen war, auch der Mathematiker Klaus-Dieter Sedlacek, dessen Sachbuch „Unsterbliches Bewusstsein“ in letzter Zeit Aufsehen erregte.

Sedlacek behandelt in seinem Vortrag am Samstag, den 24.10. um 16:30 Uhr das Thema „Bewusstseinseinheiten als elementare Bausteine der Materie“. Dabei geht es um den Zusammenhang zwischen den scheinbar unerklärlichen Phänomenen der Quantenphysik und dem Bewusstsein. Neben der physikalischen Theorie eines „Jenseits“ wird die transzendente Natur der Wirklichkeit beschrieben und Beweise dafür angeführt. Daraus werden naturwissenschaftliche Antworten auf die Grundfragen unseres Seins abgeleitet. Der Vortrag gipfelt in der Schlussfolgerung, dass Bewusstsein unsterblich ist und unser physisches Ende überdauert.

Veranstalter des BleepKongress sind RITTWEGER und TEAM – Die Zukunftswerkstatt – in Kooperation mit HORIZON – Wissen Weisheit Spiritualität. Dessen Geschäftsführer Udo Grube hat den Bleep-Film in die Kinos gebracht und ist Initiator des BleepKongress. Als Gast in der Johannes B. Kerner Show hat Grube bereits das Phänomen der Anziehungskraft erörtert, die das Thema „Kreieren der eigenen Realität“ auf weltweit Millionen Mitmenschen hat. „Mir liegt sehr am Herzen, die Themen Wissenschaft und Spiritualität zusammen zu führen“, so Grube, „und mich freut, dass sich immer mehr hochkarätige Wissenschaftler öffnen und die Bestätigungen dafür liefern, dass dies keine Ideen von irgendwelchen Spinnern sind“.

Wie wirklich ist denn unsere Realität? Oder kreieren wir unser Leben selbst? Auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse wird erörtert, wie die Quantenphysik jedem Einzelnen die Möglichkeit gibt Schöpfer seiner eigenen Wirklichkeit zu sein. An drei Veranstaltungstagen mit Vorträgen, Workshops und geführten Diskussionsrunden werden aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen zur Quantenphysik und Bewusstseinsforschung vorgestellt und für die Teilnehmer zugänglich gemacht: Der BleepKongress liefert Theorie, Praxis und Erkenntnisse für jene, die Hintergründe zu Fragen unseres Daseins erfahren möchten.

Mehr zum Thema und Anmeldung: BleepKongress