Sex-Tests im Sport: Das Phänomen Zwitter beschäftigt nun die Forscher

Nach dem WM-Sieg der 800-Meter-Läuferin Caster Semenya wurden Zweifel an ihrer Geschlechtszugehörigkeit laut. Während im Sport jedoch vor allem die Bewertung der Leistungen umstritten ist, kritisieren Mediziner die unzureichenden Testmethoden. Jetzt ist das Phänomen „Zwitter“ auch in der Wissenschaft wieder Thema.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft