Klimaforschung: Warmes Wasser erreicht Grönlands Gletscher

Bis zu 20 mal schneller als gedacht könnte das ewige Eis Grönlands schmelzen. Forscher von Greenpeace fanden heraus, dass die Gletscher nicht nur durch Wärme „von oben“, also von der Sonne, bedroht sind, sondern durch immer wärmere Meeresströmungen zusätzlich von unten abschmelzen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft