Hartes Mineral: Bakterienleim könnte beschädigte Knochen stabiler machen

Ein hocheffizienter Leim, mit dem sich Bakterien an Oberflächen festkleben, könnte zur Herstellung von neuen Knochenimplantaten dienen. Selbst beschädigte Knochen sollen die Organismen reparieren, denn sie besiedeln auch kleinste Lücken.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft