Raumfahrt: Weltraumschrott kreuzt am Freitag den Weg der ISS

Am Freitag wird ein großes Müllfeld die Flugbahn der Internationalen Raumstation kreuzen. Die Schrottteile sind Reste einer europäischen Rakete und trudeln seit drei Jahren durchs All. Die Nasa fürchtet, dass sie der ISS näher kommen als bislang angenommen. Die Raumstation wird dennoch nicht evakuiert.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft