Zauberformel gegen Nässe und Fäulnis – Modifizierte Buchenholzprodukte

Am 3. März 2009 präsentiert der Forscherverbund „Modifizierte Buchenholzprodukte“ in Göttingen die Ergebnisse seiner vierjährigen Arbeit. Auf dem Kolloquium „Klimawandel und Ressourcenknappheit“ werden praxisreife Furnierformholzprodukte aus Buche gezeigt, die auf Basis der innovativen Vernetzertechnik gefertigt wurden. Bereits jetzt haben die Produkte ihren Platz im Garten-, Park- und Feuchtraumsektor gefunden. Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes „Nachhaltige Waldwirtschaft“.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft