"Lulin": Giftgrüner Komet rast an Erde vobei

Er bietet einen Einblick in die Kinderstube des Weltalls: Mit 35 Kilometern pro Sekunde fliegt einer der spektakulärsten Kometen der vergangenen Jahre zurzeit an der Erde vorbei. Heute ist er am erdnähesten und könnte auch für Hobbyastronomen zu sehen sein – bevor er für immer in den Tiefen des Weltalls verschwindet.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit