Wohnen im Imperium: Leben in der Römer-Platte

Von wegen Marmor: Die weniger gut betuchten Römer lebten gefährlich in der Ewigen Stadt. Mietshäuser waren von Feuer und Einsturz bedroht, Hygiene existierte kaum, und im Dunkeln waren die Straßen unsicher. Zur Ablenkung bot der Staat Brot und Spiele.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft