Moderne Fortpflanzungsmedizin: Kinderwunsch und Kinderwahn

Frauen über 60 werden Mutter. Eltern wählen ein Kind, das dem kranken Bruder Gewebe spenden kann. Und eine alleinstehende 33-Jährige bringt Achtlinge zur Welt. So manches Elternglück, das nur die moderne Medizin ermöglicht, entfacht heftige Diskussionen – in Deutschland geht’s dabei auch ums Geld.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit