"Phoenix": Forscher wollen flüssiges Wasser auf dem Mars nachgewiesen haben

Die Marssonde „Phoenix“ hat möglicherweise zum ersten Mal flüssiges Wasser auf dem roten Planeten beobachtet. Forscher glauben, dass ein spezielles Salz dafür sorgt, dass die Flüssigkeit trotz extremer Temperaturen nicht gefriert.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft