Hirnforschung: Der Mann, der ein Leben lang 27 Jahre alt blieb

Ein einzigartiger Amnesie-Fall stellt die Gedächtnisforschung auf den Kopf: Gustav Molaison wurde 82 Jahre alt, doch seine Psyche und seine Persönlichkeit blieben immer die eines 27-Jährigen – für die Wissenschaft eine Kuriosität. Seine Amnesie erklärt, warum wir nie das Fahrradfahren verlernen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft