Finanzkrisen-Psychologie: "Vertrauen ist immer auch Selbsttäuschung"

Das Weltfinanzsystem ist am Boden – weil die Aussicht auf satte Renditen bei vielen Anlegern das gesunde Misstrauen außer Kraft gesetzt hat. Max-Planck-Forscher Guido Möllering warnt im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE vor überzogenen Rufen nach mehr Kontrolle.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft