Weltraum-Crash: US-Satellit rammt russischen Flugkörper im All

Dieser Zusammenstoß ist riskant für die Internationale Raumstation ISS: Ein US-Satellit ist mit einem stillgelegten russischen Satelliten in rund 800 Kilometern über Sibirien zusammengeprallt. Tausende Splitter umkreisen nun die Erde. Der Weltraumschrott könnte die ISS zum Ausweichmanöver zwingen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft