Doping am Arbeitsplatz: Zwei Millionen greifen zu Medikamenten

Um im Arbeitsalltag zu bestehen, wäre jeder fünfte Arbeitnehmer bereit, Pillen zu schlucken. Rund zwei Millionen gesunde Bundesbürger haben schon einmal Leistung und Laune mit Medikamenten gesteigert. Das geht aus einem Bericht der DAK hervor. Beginnt mit den „Smart Pills“ ein Wettrüsten im Gehirn?
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit