Langzeitkonsum verdoppelt Risiko – Cannabis fördert Hodenkrebs

Polizei Düsseldorf

Häufiger Konsum von Cannabis erhöht deutlich das Risiko für eine besonders aggressive Form von Hodenkrebs. Marihuana-Raucher sind einer US-Studie zufolge im Vergleich zu Abstinenzlern um 70 Prozent stärker gefährdet, ein sogenanntes Non-Seminom zu entwickeln.

Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE