Eine weitere physische Welt hinter der Wirklichkeit?

buchcover_unst_bew_281x417Stuttgart – Existiert Bewusstsein außerhalb der Wahrnehmung und des Denkens der Menschen? Was ist freier Wille? Was ist Wirklichkeit und was geschieht mit unserem Bewusstsein, wenn der Körper stirbt? Diesen interessanten Fragen hat sich der Mathematiker und Informatiker Klaus-Dieter Sedlacek in seinem Buch »Unsterbliches Bewusstsein« (BoD Norderstedt) auf spannende und auch für Laien gut verständliche Weise angenähert.

Entstanden ist ein lesenswertes Sachbuch über die Physik und deren geheimnisvolles Pendant, die Metaphysik. Fernab jeglicher religiösen oder esoterischen Vagheit erklärt der Autor mithilfe intelligent eingeflochtener Romanelemente die Grundlagen und Grenzen der Physik und tastet sich mit plausiblen Erklärungen und viel Neugier an ein fesselndes Thema an: das der Phänomene.

„Von der Unsterblichkeit des Bewusstseins – ein neues metaphysisches Weltbild“, so kündigt Professor Allman seine Lehrveranstaltung für fünfunddreißig Personen aus der naturwissenschaftlichen Forschungselite an. Man diskutiert über das Wesen wissenschaftlicher Theorien und des Seins, streift die Metaphysik und stößt an die Grenzen der Philosophie, betrachtet physikalische Phänomene und dazugehörige Experimente. Was eint diese Leute, die doch bereits wissen, dass die Welt in ihrem Inneren von Atomen zusammengehalten wird? Es ist die Vision, das da noch mehr ist als Quanten, Teilchen und Co. Anhand unerklärlicher Phänomene machen sie sich auch die Suche nach dem Mehr, nach dem Sinne des Lebens und nach dem unsterblichen Bewusstsein. Dabei kommen sie zu erstaunlichen Einsichten.

Eingebettet in die fiktive Handlung sind kompetente Erklärungen physikalischer und metaphysikalischer Erkenntnisse. Dabei werden komplexe Zusammenhänge unterhaltsam dargestellt und Begriffe wie Elektronen oder Interferenzmuster gewinnen inhaltliche Substanz für die, denen gerade noch das Schulwissen im Kopf ist. Anhand vieler Abbildungen veranschaulicht der Autor, wie aufregend Physik ist.

Wer sich dieser Welt öffnet, dem tut sich ein faszinierendes Universum voller logischer Erklärungen und unerklärlicher Beobachtungen auf. Richtig spannend wird es, wenn sich die engagierten Wissenschaftler an die Frage machen, was hinter der Wirklichkeit ist. Wenn es um Gott und die Seele, das Sein und die Gesamtheit dessen geht, was existiert.

Dieses Buch sorgt für Zündstoff – nicht nur bei Spezialisten. Hier finden alle etwas über den berühmten Sinn des Lebens – in und außerhalb der Realität.

Klaus-Dieter Sedlacek: Unsterbliches Bewusstsein: Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen
Books on Demand. Norderstedt 2008. ISBN 978-3-8370-4351-8