Biologie: 35 Kilogamm Exkremente entsorgt – versehentlich

Der Verlust von rund 35 Kilogramm Eidechsen-Kot hat einen britischen Doktoranden an den Rande der Verzweiflung gebracht. Die Universität in Leeds entsorgte die Exkremente einer seltenen Rieseneidechse versehentlich. Der Doktorand Daniel Bennett hatte sie in den letzten sieben Jahren mühsam zusammengetragen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft