Genetik: Chinesen klonen fünf menschliche Embryonen

Forscher hatten bei zwölf Frauen insgesamt 135 Eizellen entnommen. Das Erbgut stammt von einem Parkinson-Patienten und vier gesunden Menschen. Fernziel solcher Versuche ist die Herstellung embryonaler Stammzellen mit patienteneigenem Erbgut zur Behandlung schwerer Krankheiten wie etwa Parkinson, Alzheimer oder Diabetes.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft