Weltall: Besiedelung des Mars‘ – ein Tabu?

In 30 Jahren soll der Mars besiedelt werden. Jetzt ist Zeit für Fragen der Ethik. Müssen autarke Marssiedlungen politisch unabhängig sein? Und dürfen wir den Roten Planeten überhaupt kolonisieren, wenn es dort Leben gibt? Außerdem ist es eine Frage der Zeit: Warum sollte sich der Mars nach der Erde richten?
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft