Deutsch-Französische Wissenschaftskooperation

Das Collège de France (CdF) und das Deutsche Archäologische Institut (DAI) arbeiten bereits im Rahmen einzelner Projekte aus dem Bereich der Archäologie und Geschichte zusammen. Nun haben sie sich entschlossen, die interdisziplinäre Kooperation und Vernetzung zwischen den beiden Einrichtungen zu institutionalisieren und damit weiter auszubauen. Aus diesem Anlass unterzeichneten am 27. Januar 2009 Prof. Dr. John Scheid, CdF, und Prof. Dr. Ortwin Dally, Generalsekretär des DAI, in einem feierlichen Akt im Auswärtigen Amt einen Kooperationsvertrag.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft