Geologie: Wenn Schlammlawinen alles Leben ersticken

Trifft bei einem Vulkanausbruch heiße Lava auf Schnee und Eis in einem Kratersee, laufen brisante Reaktionen ab: Gigantische Schlammlawinen schießen ins Tal. Ihre Zerstörungskraft ist enorm – 1985 wurden in Kolumbien 23.000 Menschen in den Tod gerissen. Forscher versuchen das Phänomen zu ergründen.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft