Wie das Immunsystem sein Gedächtnis aufbaut

Nach einer Infektion bleiben im Immunsystem Gedächtniszellen und spezifische Antikörper erhalten, die bei einem erneuten Kontakt mit dem Erreger eine schnelle Abwehr ermöglichen. Basler Immunologen konnten nun einen Mechanismus beschreiben, der bei der Entstehung der Gedächtniszellen eine wichtige Rolle spielt. Ihre Studie wird heute vom Wissenschaftsmagazin „Science“ veröffentlicht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft