Erderwärmung: Jahreszeiten verschieben sich nach vorne

Aufmerksame Naturbeobachter werden es schon im Gefühl gehabt haben, nun berichten auch Forscher aus den USA von einem Wettertrend: Frühling und Herbst beginnen immer früher. Der gesamte Jahreszyklus habe sich in den vergangenen 50 Jahren um fast zwei Tage nach vorne verschoben, so die Wissenschaftler.
Quelle: stern.de – Wissenschaft & Gesundheit