Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

24. April 2018

Wo Honigbienen zu Hause sind

Nur die Wenigsten wissen von natürlich nistenden Bienenvölkern. Deren Wohnungen sind kaum erforscht. Wissenschaftler der Universität Würzburg wollen das nun ändern. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

WissenschaftAktuell

Weiblicher Orgasmus: Ist Squirting die weibliche Ejakulation?

Es gibt eine Art weibliche Prostata. Doch sorgt sie dafür, dass Frauen Orgasmen erleben, bei denen es spritzt? Das wird in dieser Quickiefolge des Sexpodcasts geklärt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge.

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug (Dresden/Berlin, 23.04.2018). Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren weiterentwickelt, um moderne Leichtbau-Teile für Flugzeuge zu schweißen und zu formen. Diese Technologie stellen sie vom 25. bis zum 29. April 2018 auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin

Klimawandel verschärft Dürren in Europa

Die globale Klimaerwärmung wird das Problem der Dürren in Europa verschärfen – Dürren werden länger dauern, mehr Flächen und damit mehr Menschen betreffen. Erwärmt sich die Erde um drei Grad Celsius, werden Extremereignisse wie die Dürre im Jahr 2003 künftig in weiten Teilen Europas der Normalzustand sein. Das schreibt ein von Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums für

Resteverwerter im Meeresboden

Mikroorganismen, die in poröser Ozeankruste leben, verzehren einen erheblichen Teil der so genannten gelösten organischen Materie – einer Nahrungsquelle, die Meeresbakterien zu großen Teilen verschmähen. Das ist das Ergebnis einer Studie, an der die Oldenburger Geochemiker Prof. Dr. Thorsten Dittmar und Dr. Helena Osterholz beteiligt sind. Die Ergebnisse erschienen jetzt in der aktuellen Ausgabe des

Gestörte Hirn-Energiegewinnung bei Übergewicht

Im Gehirn von adipösen Menschen ist die Gewinnung von Energie aus Glukose (Zucker) stark vermindert. Das konnten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Sektion für Psychoneurobiologie im Center of Brain, Behavior and Metabolism (CBBM) der Universität zu Lübeck in einer human-experimentellen Studie zeigen, deren Ergebnisse jetzt im Fachjournal Metabolism veröffentlicht wurden. Die gestörte Energiegewinnung des Gehirns könnte

Rassismus: Wir sind alle Afrikaner

Genetisch stimmen alle Menschen zu 99,8 Prozent überein. Trotzdem vernebeln Vorurteile die Debatte um Migration und Rassismus. Die Wissenschaft kann für Klarheit sorgen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Der Dicer würfelt nicht

Dicer-Proteine sind im Zellapparat dafür verantwortlich, grosse RNA-Stränge zu zerteilen, um daraus kleinere Moleküle (sRNA) herzustellen. Forschende der Universität Bern haben nun herausgefunden, dass dieser biologische Aktenvernichter nicht einfach wahllos zerhackt, sondern gezielt funktionale Schnipsel produziert. Die so produzierten sRNA-Stücke lösen einen raffinierten zellulären Abwehrmechanismus aus. Zuvor war noch nie ein Dicer-Protein mit ähnlichen Eigenschaften

Wie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist; bisher richten sich Medikamente hauptsächlich gegen den Botenstoff Dopamin. Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughan und Doktorandin Valentina Dubovyk vom Lehrstuhl Neurophysiologie beschreiben die Ergebnisse der Tiermodell-Studie

Adenoviren binden gezielt an Strukturen auf Tumorzellen

Forschergruppe unter Beteiligung der Universität Tübingen entdeckt einen Andockmechanismus, über den möglicherweise schwer behandelbare Krebsarten besser in den Griff zu bekommen sind Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Satellitenbild der Woche: Paradies im Plastikstrudel

Nahezu perfektes Wetter und eine kleine Koralleninsel – aus der Luft betrachtet wirkt Henderson Island idyllisch. Doch das Paradies im Pazifik droht im Plastikmüll zu ersticken. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Genanalysen von Haarfarben: Das Blondinenrätsel

Forscher verstehen immer besser, wie Gene die Haarfarbe bestimmen. Das könnte bei der Verbrecherjagd helfen. Ihre Analyse zeigt auch, dass Männer offenbar seit Tausenden Jahren Blondinen bevorzugen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Psychologie: Einsamkeit – eine tückische Trenddiagnose

Sie sei eine Krankheit, gar häufigste Todesursache, ein Ministerium gegen Einsamkeit müsse her. Wer profitiert eigentlich, wenn einsame Menschen für krank erklärt werden? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Geoengineering: Sollen Ingenieure das Weltklima regeln?

Geoengineering heißt die verwegene Idee, die globale Temperatur mithilfe von Großtechnik zu justieren. Nun starten Vorexperimente. Ein Thema für den ZEIT-Wissen-Podcast (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Elefanten: Unterwegs, um Dickhäuter zu stalken

Tansania ist ein Wilderei-Hotspot. Doch Tierschützer kämpfen erfolgreich dagegen an. Der Fotograf Ben Curtis war dabei und zeigt, wie der Schutz der Elefanten vorankommt. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Evolution: Das Geheimnis des Lebens

Charles Darwin bricht 1831 zu einer Weltreise auf, weil seine Zukunft langweilig scheint. Was er erlebt, erschüttert seinen Glauben und lüftet ein Geheimnis des Lebens. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Meeresströme: Der Golfstrom schwächelt …

Der Golfstrom sei Europas Heizung, heißt es. Ohne ihn würde uns eine neue Eiszeit erwarten. Doch stimmt das wirklich? Das sagt die Forschung dazu. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

Forschenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist es gemeinsam mit Kollegen aus den USA und Brasilien gelungen, anhand eines ungewöhnlich aufschlussreichen Sedimentkernes aus dem südchinesischen Meer neue Erkenntnisse über einen entscheidenden Wendepunkt des globalen Klimas im Zeitraum von vor neun bis fünf Millionen Jahren zu gewinnen. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Volk aus Südostasien: Das Geheimnis der Supertaucher

Die Bajau sind für ihre außergewöhnlichen Tauchleistungen bekannt. Forscher haben nun entdeckt, warum die Asiaten bis zu 70 Meter tief tauchen können: Ein Organ in ihrem Körper hat sich angepasst. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Einen Schritt näher an die Wirklichkeit

Tübingen, 20.4.2018. Diffusion bringt nicht nur die Farbe in den Tee – sie ist auch eines der grundlegendsten Prinzipien molekularbiologischer Prozesse und verrät viel über die Aufgaben von Molekülen im Organismus. WissenschaftlerInnen nutzen seit über 40 Jahren „FRAP“-Assays (FRAP: Fluorescence Recovery After Photobleaching), um Diffusionskinetiken zu messen. Das Team um Dr. Patrick Müller am Friedrich-Miescher-Laboratorium

ScienceBeitraege

O’zapft is! – Die Geologie als geheime Zutat im Bier

Laut Reinheitsgebot soll Bier nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser hergestellt werden. Die Qualität des Wassers spielt dabei eine entscheidende Rolle und viele Brauereien berufen sich auf die Reinheit und Einzigartigkeit ihrer Quellen um … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Behandlungsfehler: Schweigen wie ein Arzt

Der „Null-Fehler-Anspruch“ in der Medizin ist permanent und überall. Doch wenn Ärzte Patienten behandeln sollen, ist Fehlerfreiheit unmöglich. Warum sind Fehler immer noch ein Tabu? Credit: terimakasih0(Dean Moriarty)/pixabay.com In nahezu allen Berufen ist eine strenge … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Von Glück und Motivation des Wissenschaftsbloggens – Danke Euch!

Das ist er nun also: Der 700te Blogpost auf dem religionswissenschaftlichen Scilog “Natur des Glaubens” seit dem ersten Blogpost vor recht genau zehn Jahren: “Evolution der Religiosität” vom 12.03.2008. Dazu gehören auch – Stand heute … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Hanami oder: Das Leben ist eine Kirschblüte

In Japan ist die Sakura genannte Kirschblüte die schönste und wichtigste Zeit des Jahres. Doch auch in Deutschland können wir das kostbare Spektakel genießen – beispielsweise auf dem früheren Todesstreifen der ehemaligen DDR-Grenze. Warum sich … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

“Hanami” o la vida es una cereza en flor

No teneís que viajar a Japón para ver las flores de cerezo “sakura” y disfrutar del “hanami”, la tradición de observar las flores haciendo un picnic. En Berlín también es posible ver este corto pero … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Linus Pauling und seine Begeisterung für Vitamin C

Der 19. April 1968 gilt als Geburtsstunde der „orthomolekularen Medizin“. An diesem Tag prägte der Nobelpreisträger Linus Pauling den Begriff in einer Publikation in der Zeitschrift Science. Die orthomolekulare Medizin geht davon aus, dass man … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

AstroGeo Podcast: Raumfahrt mit China

Podcast abonnieren Die Raumfahrt ist im Umbruch. Die Internationale Raumstation (ISS) könnte schon in einigen Jahren an private Betreiber übergeben oder sogar auf dem Grund des Pazifiks landen. Daher bereitet sich Matthias Maurer derzeit auf … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Minute Geyser – von Vandalen zerstört

Heiße Quellen und Geysire sind empfindliche Systeme, die durch Unachtsamkeit oder Vandalismus schnell zerstört werden können. Ein sehr gutes, oder besser schlechtes Beispiel ist der Minute Geyser im Yellowstone Nationalpark. (Mehr in: BrainLogs)

Abel Prize 2018 awarded to Robert Langlands

Last month it was announced that the Abel prize for 2018 will be awarded to Robert Langlands, a Canadian/American mathematician. The Abel prize recognizes contributions to the field of mathematics that are “of extraordinary depth … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Wortwahl

Heute kam endlich die April-Ausgabe des National Geographic Magazine bei mir an – das dauert inzwischen immer drei bis vier Wochen seit Erscheinungsdatum. Aber darüber wollte ich jetzt nicht meckern. Es scheint auch eine sehr … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Wohlbefinden für alle

Statt bei Problemen in der Tierhaltung über Massentierhaltung oder eine entzauberte Bio-Landwirtschaft zu lamentieren, brauchen wir dringend einen holistischen Ansatz unserer Tierwohl-Betrachtungen. Einseitige Fokussierungen auf die Tiere oder die Menschen führen zu nichts. Das Thema … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Diagnosen psychischer Störungen steigen stark an

Der Streit um die Interpretation des Bilds bei Burn-Out, Depressionen, Angst- und Aufmerksamkeitsstörungen geht weiter. Es ist eine alte Diskussion: Nehmen psychische Störungen zu oder nicht? Muss die Gesellschaft darauf reagieren? Oder bekommt das Thema … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Klimatests im Mesokosmos

Die Aussichten sind ziemlich düster: Es könnte gut sein, dass wir es als Menschheit hinkriegen, bis zum Ende des Jahrtausends das Klima der Erde so stark zu verändern, wie das bei der Eiszeit geschah – … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Der antisemitische Verschwörungsglauben von Kollegah

Am Freitag – dem jüdischen Holocaust-Gedenktag Yom HaSchoah – erhielten die deutschen “BattleRapper” Kollegah und Farid Bang trotz vereinzelter Widerstände einen Echo-Musikpreis. Auf der peinlichen Preisverleihung, auf der sich die Musikindustrie für ihre Einnahmen feierte, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Buchbesprechung: How Democracies Die

Viele Amerikaner machen sich Sorgen um den Zustand ihrer Demokratie. Zu Recht, meinen die Havard-Professoren Steven Levitzky und Daniel Ziblatt. Die beiden Staatswissenschaftler haben gerade ein Buch geschrieben unter dem bezeichnenden Titel „How Democracies Die“. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

ExoMars TGO erreicht seine Zielbahn

Die Mars-Sonde TGO der europäisch-russischen Mission ExoMars 2016 hat mehr als zwei Jahre nach dem Start nun endlich seine Zielbahn um den roten Planeten erreicht. Die Instrumente werden nun in Betrieb genommen. Damit beginnt die … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

William Kentridge in Frankfurt. Mit Digitorial!

Das Liebieghaus in Frankfurt ist eins der schönsten Museen in Deutschland. Es ist normalerweise nicht so stark frequentiert wie manches der umliegenden Museen des Frankfurter Museumsufers und lädt zum mußevollen, beschaulichen Verweilen und Genießen ein. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Von “privacy paradox” zu “professional paradigm”

Wie sozial man im Digitalen ist, ist keine private Entscheidung mehr, sondern eine beruflich relevante Frage Nicht erst in Zeiten des facebook-Desasters wägen viele den Nutzen und die Kosten sozialer Medien ab. Meistens sind die … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Stärkere Belege für ein schwächeres Golfstromsystem

Durch zwei neue Studien in Nature ist die Abschwächung des Golfstromsystems wieder in den wissenschaftlichen Schlagzeilen. Aber auch zuvor sind dazu bereits interessante neue Arbeiten erschienen – höchste Zeit also für ein Update zu diesem … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Open-Reli-Session zu religiösem Fundamentalismus und Extremismus

Wie schon in den letzten Jahren beteilige ich mich auch in 2018 wieder gerne am digital-experimentellen religionspädagogischen Online-Kurs der KPH Wien mit Reinhard Weber – OpenReli. Diesmal haben wir den Vortrag zum Thema religiöser Fundamentalismus … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Facebook und die Beihilfe zur Lüge

Facebook kommt nicht aus den Schlagzeilen. Dabei geht es in erster Linie um die Frage, wie gut oder eher schlecht Mark Zuckerbergs Konzern die Daten der Kunden unter Kontrolle hält. Wie ich schon letzte Woche … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Gleichzeitigkeit ist relativ

Um Einsteins spezielle Relativitätstheorie zu verstehen, muss man an einigen wichtigen Stellen umdenken – das ging den allermeisten Physikern 1905, als Einstein seine Theorie veröffentlichte, nicht anders. Ein zentraler Begriff dabei ist die Gleichzeitigkeit. In … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Technologie

Business-Monitore für ergonomisches Arbeiten

Vergleichstest Business-Monitore für ergonomisches Arbeiten Bei modernen Business-Monitoren müssen sich Ergonomie und niedriger Preis nicht ausschließen. com! professional zeigt die spannendsten Geräte im Vergleich. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Die steigende Komplexität der Cloud

Container, Microservices oder dynamische Infrastrukturen Die steigende Komplexität der Cloud Höher, schneller, weiter – den Entwicklungen in der Cloud scheinen derzeit kaum Grenzen gesetzt. Neue Technologien und neue Möglichkeiten sprießen an jeder Ecke. Hier gilt es die Übersicht zu wahren. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Facebook will Nutzervertrauen wiedergewinnen

Offen für Debatte um Transparenz Facebook will Nutzervertrauen wiedergewinnen Facebook will das Vertrauen seiner Nutzer zurückgewinnen. Nach einem Treffen mit einem ranghohen Manager des Sozialen Netzwerks zeigen sich einige Bundestagsabgeordnete jedoch eher skeptisch. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Business-Monitore für ergonomisches Arbeiten

Vergleichstest Business-Monitore für ergonomisches Arbeiten Bei modernen Business-Monitoren müssen sich Ergonomie und niedriger Preis nicht ausschließen. com! professional zeigt die spannendsten Geräte im Vergleich. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Google setzt jetzt auf RCS-Chat

Android-Messaging Google setzt jetzt auf RCS-Chat Google arbeitet offenbar (wieder einmal) an einer neuen Messenger-Lösung für Android. Diese trägt den schlichten Namen Chat, basiert auf RCS-Technologie und soll WhatsApp, iMessage und Co. Konkurrenz machen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Netzwerkeffekt: Die Facebook-Kurve

Ist ein Digitalkonzern erst mal in Führung, wächst sein Geschäft immer schneller. Der Netzwerk-Effekt lässt Monopole entstehen – und damit außergewöhnliche Profite. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Technologie

Ikea setzt beim E-Commerce auf Virtual Reality

Im Gespräch mit Christian Möhring von Ikea Ikea setzt beim E-Commerce auf Virtual Reality Lange zurückhaltend, gibt Möbelrise Ikea jetzt digital Gas – mit Virtual Reality. Schon bald sollen die Nutzer etwa mit VR-Brillen ihre Wohnung von zu Hause aus mit Ikea-Möbeln einrichten, wie Christian Möhring, Web & Digital Manager bei Ikea Deutschland berichtet. (Mehr

Technologie

Stammdaten managen und optimieren

Datenstrategie Stammdaten managen und optimieren Eine schlechte Datenbasis verzögert Abläufe und treibt die Kosten in die Höhe. Entsprechend sind verlässliche Stammdaten das Herz­stück für einen profitablen Einsatz von Big Data und Business Intelligence. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Věra Jourová: Die Freiheitskämpferin

Wenn sie Facebook schreibt, erhält sie immerhin eine Antwort: EU-Justizkommissarin Věra Jourová streitet für die Rechte der Bürger im Internet. Was kann sie ausrichten? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Technologie

Opera stellt seine VPN-Apps ein

Fokus auf SurfEasy Opera stellt seine VPN-Apps ein Opera stellt seine VPN-Apps für iOS und Android ein. Anwender mit laufenden Tarifen erhalten Sonderkonditionen für den Dienst des Tochterunternehmens SurfEasy. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)