Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

23. Juni 2018

WissenschaftAktuell

Geheimnisse über ausgestorbene Kuh mit Bulldoggengesicht gelüftet

Es gab einmal eine Kuh, die sah aus wie eine Bulldogge. Das ist kein Märchen! Obwohl das Niatarind schon lange ausgestorben ist, konnten australische und Schweizer Wissenschaftler nun neue Einblicke in die Anatomie der einzigartigen Rasse gewinnen. Schon Darwin war von der Kuh mit dem Bulldoggengesicht fasziniert. Weltweit gibt es in verschiedenen Sammlungen noch Skelettüberreste,

Jubel extrem: Schaffen Fußballfans wirklich ein Erdbeben?

Feiernde Fans springen in die Luft – und die Erde wackelt, hieß es nach dem Sieg Mexikos gegen Deutschland. Die Meldung stimmte nicht. Aber wie viele Menschen müssten gleichzeitig hüpfen, damit die Erde bebt? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Aus-Schalter für Nebenwirkungen

Opioide sind starke Schmerzmittel, die eine Reihe schädlicher Nebenwirkungen haben und zu Abhängigkeit führen können. Forscher aus Deutschland, Österreich und den USA haben jetzt ein Verfahren entwickelt, das tiefere Einblicke in die Reaktion des Gehirns auf Opioide erlaubt. Die Forscher analysierten mittels Massenspektrometrie Veränderungen der Protein-Phosphorylierungsmuster in verschiedenen Gehirnregionen und ordneten sie erwünschten und unerwünschten

Neue Phänomene im magnetischen Nanokosmos

Forscher am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart konnten mit Hilfe eines Röntgenmikroskops bei der Bildung von magnetische Tröpfchen ein völlig unerwartetes Verhalten beobachten. Wenn der Strom über einen Nanokontakts durch die magnetische Schicht fließt, breitet er sich wesentlich weiter aus, als die Ausdehnung des Nanokontakt es zulassen sollte. Bisher waren Forscher davon ausgegangen, dass

Polareis könnte weicher sein als gedacht

Wissenschaftler der Universität Tübingen untersuchen die Fließgeschwindigkeit des Eises in Nordgrönland – Modelle zur Entwicklung des Meeresspiegels müssen angepasst werden Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

„Offshore Wind Energie Index 2017“ für Deutsche Bucht veröffentlicht

Das Fraunhofer IWES erweitert seinen Index für die Deutsche Bucht um das Jahr 2017. Er gibt Aufschluss darüber, wie hoch der im Jahresverlauf maximal erreichbare natürliche Ertrag des Windes war. Diese Auswertung unterstützt Betreiber dabei, Leistungsverluste zu quantifizieren, Ursache zu ermitteln und diese abzustellen. Die Gesamtbilanz des vergangenen Jahres betrug zwischen -2.0 bis +0.9 Prozent

Mars-Staubsturm: (Fast) alles auf Rot

Der gigantische Staubsturm auf dem Mars hat inzwischen große Teile des Roten Planeten erfasst. Ein Nasa-Rover meldet sich schon länger nicht mehr – und ein anderer sieht, wie sich der Himmel verdunkelt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Erste historische Syphilis-Genome entziffert

Forscher bergen drei Genome des Bakteriums Treponema pallidum aus menschlichen Überresten der Kolonialzeit in Mexiko – Unterarten in Erreger der Syphilis und der Frambösie unterschieden Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Grünen-Chef Habeck: "Wir haben ein Gülleproblem"

Nach dem Nitrat-Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland fordert Grünen-Chef Robert Habeck die Bundesregierung zum Handeln auf: Auch das aktuelle Düngerecht genüge den Anforderungen der EU nicht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Ein Fall von „Kiss and Tell“: Chromosomales Kissing wird fassbarer

Chromosomen sind im Zellkern unterschiedlich verteilt; ihre Anordnung und Kommunikation miteinander sind bislang kaum verstanden. Forschungsteams aus Berlin und Jena veröffentlichen nun im EMBO Journa,l welchen Effekt strukturelle Chromosomenaberrationen auf die Organisation des Genoms (Chromosomal Kissing) und auf den Krankheitsverlauf haben. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Wasserversorger zum Nitrat-Urteil: "Eine Klatsche mit Ansage"

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland wegen zu viel Nitrat im Trinkwasser warnen die Wasserversorger: Die Regeln sind noch immer nicht streng genug. Kritik werde noch immer nicht gehört. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Forscher der Jacobs University decken auf, wie Herpesviren das Immunsystem hintergehen

Herpesviren verursachen viele Krankheiten, wie beispielsweise Gürtelrose oder Pfeiffersches Drüsenfieber, die die Lebensqualität nachhaltig beinträchtigen. Das menschliche Immunsystem kann Herpesviren meist an der Ausbreitung hindern, jedoch nicht ganz aus dem Körper entfernen. Das liegt daran, dass diese Viren ein ganzes Arsenal von Faktoren enthalten, die die befallenen Zellen vor dem Immunsystem schützen und das Virus

Ohne Fettzelle, mehr Fettzellen

Forschende der ETH Zürich und der EPFL haben einen neuen Fettzelltyp entdeckt, der das Wachstum neuer Fettzellen unterdrückt. Das eröffnet neue Ansatzpunkte, um Folgeerkrankungen von Fettleibigkeit zu verhindern. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Weltraummission: "Mascot" soll auf Asteroiden landen

Vor vier Jahren schickte Japan die Raumsonde „Hayabusa2“ ins All. Sie soll einen Asteroiden erkunden. An Bord: der kleine Roboter „Mascot“, der auf dem Objekt landen soll. Nun nähern sich beide dem Ziel. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Nitrat-Urteil: Gestaltet mit, statt euch zu weigern

Im Grundwasser ist zu viel Nitrat. Der EuGH hat Deutschland deshalb verurteilt. Die Landwirte müssen umdenken. Doch vielen gelten umweltschonende Vorgaben als Schikane. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Zucker im Orangensaft: Neue Studien geben Entwarnung. Saft senkt Gicht-Risiko

Humanstudien der Universitäten Hohenheim und Kiel zeigen, dass ein Glas Saft zum Essen keine Gewichtszunahme bewirkt. Zudem senkt der Saft signifikant den Harnsäure-Spiegel. Gemeinsame Pressemitteilung der Universitäten Kiel und Hohenheim Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Über das Labor hinausdenken: Aufruf zu mehr Ethik in der vorklinischen Forschung

Oft führen vermeidbare Fehler in der präklinischen Forschung dazu, dass Studien an Patientinnen und Patienten durchgeführt werden, die hohe Risiken und geringe Erfolgsaussichten aufweisen. Professor Ulrich Dirnagl und Professor Daniel Strech vom Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH) und der Charité – Universitätsmedizin Berlin appellieren gemeinsam mit einem internationalen Autorenteam an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sich in

Auf der Suche nach Universal-Grippeimpfstoffen – Neuraminidase unterschätzt?

Grippeimpfstoffe enthalten Antigene der Virusoberflächenproteine Hämagglutinin und Neuraminidase. Stand bislang vor allem das sich ständig verändernde Hämagglutinin für den Impfschutz und daher bei der Zusammensetzung der Influenzaimpfstoffe im Fokus, hat jetzt die stärker konservierte Neuraminidase das Interesse der Wissenschaftler geweckt. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben aufgezeigt, dass sich Neuraminidase besser als bisher angenommen eignen könnte, als

LSI-Projektgruppe ProDetekt erweitert Patentschutz für PRET-ELISA Technologie auf die USA

Dresden, 21.06.2018 — Die am Life Science Inkubator Sachsen ansässige Forschungsgruppe ProDetekt hat ein US-Patent für ihre geschützte PRET-ELISA Technologie erhalten, die die weltweit in der Bioanalytik verwendete ELISA-Methode ergänzt. Die Gruppe hat bereits im März 2018 umfangreichen Patentschutz für ihre Technologie in Europa erhalten. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

Mit Mikroelektroden können elektrische Signale direkt am Gehirn oder Herz gemessen werden. Für solche Anwendungen werden jedoch weiche Materialien benötigt, auf denen die Elektroden bislang nur mit großem Aufwand angebracht werden konnten. Einem Team der Technischen Universität München (TUM) ist es jetzt gelungen, sie direkt auf verschiedene weiche Oberflächen zu drucken. Quelle: Pressemitteilungen – idw

ScienceBeitraege

Warum haben Fußballer O-Beine?

Es ist mal wieder WM, und die Welt befindet sich im akuten Fußballfieber. Beim genaueren Hinschauen erscheinen viele der professionellen Fußballerbeine perfekt an die Rundung des Balles angepasst. Doch diese Perfektion hat ihren Preis. Mein … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Quanten-Macher

Rainer Blatt ist ziemlich dezidiert, wenn es um die Quantenphysik geht. Er hält rein gar nichts vom „Mystizismus“ – wie er es mit etwas abfälliger Miene sagt. Den hat die Theorie seit ihren Anfängen umweht, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Cake and Coincidence

Last week I was performing at the Cheltenham Science Festival in the UK, where I co-presented a new family show about probability and games. One of the games we played was, “How many people do … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Wo die Mintrop-Kugel fällt – Besuch der Wiechert´schen Erdbebenwarte.

Am Hang des Hainberges oberhalb von Göttingen liegt dein Kleinod der Geowissenschaften. Auf dem Gelände der Wiechert´schen Erdbebenwarte geschah buchstäblich welterschütterndes. Hier stehen nicht nur die dienstältesten Seismographen der Welt, hier löste die so genannte … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Die Welt im Kristall

Wer dieser Tage das Foyer der Dortmunder Unibibliothek betritt, findet sich plötzlich in einer verzauberten Welt wieder. Mehrere der kahlen Backstein-Wände sind mit bunten Bildern gepflastert, die an die verschiedensten Formen erinnern: Vögel, Farne, Baumrinde, Van-Gogh’sche … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Ketogene Diät und Krebs: Das falsche Fastenversprechen

Ernährung ist für manche Menschen wie eine Religion. Schwer kranken Patienten gibt sie häufig Hoffnung. Viele Krebspatienten halten sich streng an die ketogene Diät. Wie sieht die Studienlage aus? Credit: Doris Jungo/pixabay.com   Schon seit … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Historische Orte und das Murmeln der Geschichte im Zullestein

Unser Bild der Geschichte beruht auf Spekulation. Dieses Eingeständnis und die damit verbundene Relativierung dessen, was man meint, zu wissen, machen die Vermittlung historischer Inhalte schwierig. Ganz genau weiß man fast nichts und viele scheinbare … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Verdeckte Asbestprodukte – Putze, Kleber, Spachtel und Ausgleichsmassen.

Manche asbesthaltige Produkte kann man nach dem Augenschein nicht erkennen. Putze, Spachtelmassen, Dünnbettkleber und Ausgleichsmassen, die so genannten verdeckten Asbestprodukte, sind ein nicht zu unterschätzendes Problem. Die Tatsache, dass sie durchaus häufig Asbest enthalten, hat … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Die geheimnisvolle Innenwelt der künstlichen Intelligenz

So fängt’s an: Ein Informatiker programmiert eine Künstliche-Intelligenz-App, startet sie und fragt: „Gibt es Gott?“ Und die App sagt: „Jetzt schon!“ Klar! Nur ein Witz! Doch ein Witz ist nach John Vorhaus Wahrheit und Schmerz, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Daten aus Israel zu Religion, Demografie, Anthropodizee und Säkularisierung

Die Zahl der Fachleute, die die – durchaus komplexen – Zusammenhänge von Religion und Demografie sowie die Relevanz der Anthropodizee-Frage für die empiriegestützte Beurteilung von Religion(en) noch immer abzustreiten versuchen, sinkt nach meiner Erfahrung langsam, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Leuchtende Monsterlöcher

Die Experten sagen uns: Im Zentrum der roten Kreise dieses Vorschaubildes zu meinem Video befinden sich gewaltige Schwarze Löcher aus der Anfangszeit des Universums. Doch die Angelegenheit ist schon irgendwie vertrackt: Noch keiner hat je … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Der Ausbruch des Laki 1783

Im Sommer 1783 wurde Europa Opfer eines gewaltigen Vulkanausbruchs. Am Morgen des 8. Juni öffnete sich plötzlich die Erde nahe dem kleinen isländischen Dorf Klaustur. Aus zahlreichen Spalten und Kratern strömte Lava hervor. Bis zum … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Weltozeantag und Artenwanderung

Heute ist der Weltozeantag, wie jedes Jahr am 8. Juni. Ein Meeresblog ohne Eintrag am heutigen Tag wäre kein Meeresblog. Jedoch ist mir die Auswahl eines Themas schwergefallen, da ich nichts zu deprimierendes schreiben wollte. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Die EU bekommt eine Raumfahrtagentur

Eine Pressemitteilung der EU-Kommission vom 6.6.2018 kündigt die Gründung einer EU-Raumfahrtagentur mit dem etwas sperrigen Namen “EU Agency for the Space Programme” im Rahmen des nächsten EU-Langfristbudgets für den Zeitraum 2021-2027 an. “EU Space Agency” … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Wie ein Sandstrand den Verlauf des Zweiten Weltkriegs bestimmte

Bei der Erstürmung der “Festung Europa” am 6. Juni 1944 spielte nicht nur die militärische Überlegenheit der Alliierten, sondern auch die Sandstrände der Normandie eine Rolle. „Operation Overlord“ sah vor, mittels eines der größten jemals … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Abschied und Dank

Die Überlegungen der letzten Monate – u.a. hier auf den Scilogs mit den vielen engagierten Kommentatoren/-innen und Ko-Bloggern/-innen – hatten das Ergebnis, dass ein Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften im Grunde nicht möglich, die ganze … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Volcán de Fuego, Guatemala

Der Volcán de Fuego in Guatemala brach gestern erneut aus. Eigentlich ist dieser Vulkan schon sehr lange aktiv. Heftige Ausbrüche werden mindestens seit 2002 registriert. Der aktuelle Ausbruch vom 03.Juni 2018 kostete (soweit mir bekannt) … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Manifest der Macher

Tommaso Calarco ist Quantenforscher und das, was man als einen „konservativen Visionär“ bezeichnen könnte. Lieber nimmt er in Kauf, später als Pessimist belächelt zu werden, als heute den Boden des Gesicherten zu verlassen und mit … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Kinder auf dem Mars

Wir Menschen sind Geschöpfe der Erde. Aber das hindert uns nicht daran, vom Leben auf fernen Planeten zu träumen. Visionäre wie Elon Musk oder Jeff Bezos wollen schon bald Kolonien auf dem Mars und dem … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Wie viel Hirnkapazität ist bei Ihnen noch frei?

Joggen soll ich, sagt man mir. Oder ins Fitness-Studio! Na, ich klage öfter, dass ich mit dem Gewicht kämpfe. Da bekomme ich von empathischen Menschen harte Ratschläge, wo ich doch Trost bräuchte. Ich würde ja … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Lichtspektakel unter Wasser – Biolumineszenz in Meerestieren

Wer schon einmal in einem Korallenriff getauch oder geschnorchel ist, kennt die vielen bunten Fische. Vielleicht haben Sie sogar ein paar der gut getarnten gesehen, versteckt in einer Koralle oder auf dem Sandboden? Etwas ein … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

Technologie

BGH prüft Haftung bei WLAN-Hotspots und dem Tor-Netzwerk

Änderungen im Telemediengesetz BGH prüft Haftung bei WLAN-Hotspots und dem Tor-Netzwerk Ein neues Gesetz soll WLAN-Nutzer schützen – und schafft die so genannte Störerhaftung für Rechtsverstöße bei offenen Hotspots ab. Doch wie schützt man dann Urheberrechte? Der BGH prüft das auch im Fall des Anonym-Netzwerks Tor. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Intel-Chef Krzanich muss seinen Posten räumen

Affäre am Arbeitsplatz Intel-Chef Krzanich muss seinen Posten räumen Intel-Chef Brian Krzanich hatte versucht, den Chip-Riesen aus der Abhähgigkeit vom PC-Markt zu befreien – und war damit nur teilweise erfolgreich. Doch er stürzte nun nicht über geschäftliche Fehlschläge, sondern eine Affäre am Arbeitsplatz. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Apple zahlt zu wenig Steuern in der EU

Studie Apple zahlt zu wenig Steuern in der EU Eine Untersuchung der Linken im Europäischen Parlament soll herausgefunden haben, dass Apple viel zu wenig Steuern in Europa zahlt. Die Studie basiert allerdings aufgrund mangelnder Transparenz von Apple zu weiten Teilen auf Schätzungen. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Smarter Ball mit Sensoren

Der Gameball von Play Impossible lässt sich mit einer Smartphone-App verbinden und verspricht ganz neue Spielmöglichkeiten. (Mehr in: Technology Review)

Technologie

Der Feind in meinem Rechner

Die Sicherheitslücken Spectre und Meltdown offenbaren, wie anfällig Rechner auch auf der Hardware-Ebene sein können. Doch diese Lücken sind nur die Spitze des Eisbergs. (Mehr in: Technology Review)

Technologie

5G-Standard ist bereit

Standardisierungsgremium hat getagt 5G-Standard ist bereit Das Standardisierungsgremium 3GPP hat den 5G Standalone Standard verabschiedet. Damit wurde ein nächster wesentlicher Schritt in Richtung Standardisierung der 5G-Technik gemacht. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Netzwerk aus der Cloud administrieren

Smartes Netzwerk Netzwerk aus der Cloud administrieren Cloud-Plattformen ermöglichen eine automatische Konfiguration von Router & Co. Management und Monitoring können hier über einen zentralen Zugang verwaltet werden. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Instagram: Kanal Kardashian

Instagram macht jetzt auf Fernsehen: Mit der neuen Funktion IGTV können Nutzer bis zu 60 Minuten lange Videos auf die Handy-App hochladen. Aber wer soll das alles gucken? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Technologie

Neue CEBIT startet holprig

Messerückblick Neue CEBIT startet holprig Deutlich weniger Besucher, dennoch zufrieden: Das ist die Bilanz der Messeleitung zur runderneuerten CEBIT. Manche Aussteller sind jedoch skeptisch. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Haftet beim KI-Einsatz Mensch oder Maschine?

Haftungsrecht Haftet beim KI-Einsatz Mensch oder Maschine? Kommt KI zum Einsatz und geht etwas schief, bleibt die Frage, wer zur Rechenschaft gezogen werden muss. Haftet der Mensch oder doch die Maschine? Ist es notwendig, dass KI-Maschinen eine eigene Rechtspersönlichkeit zugesprochen wird? (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

KeepSafe startet Browser für iOS und Android

Fokus auf Sicherheit und Privatsphäre KeepSafe startet Browser für iOS und Android KeepSafe erweitert sein Portfolio um einen mobilen Browser für iOS und Android. Verschiedene Anti-Tracking-Features und Sicherheitsfunktionen sollen die Privatsphäre der Nutzer absichern. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Technologie

Qnap setzt auf pfSense-Firewall

Open-Source-Firewall für NAS-Systeme Qnap setzt auf pfSense-Firewall NAS-Lösungen aus dem Hause Qnap lassen sich ab sofort über pfSense absichern. Damit erhalten Unternehmen eine kostenfreie Netzwerk-Firewall, Router- und VPN-Lösung. (Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)