01.01.2000 | Wissenschaft allgemein |

Highlights

APOD und GOCE

Die gestrige hybride (teils ringförmige, teils totale) Sonnenfinsternis war von Deutschland aus nicht zu beobachten, sondern nur von Teilen des amerikanischen Konttinents, von Südeuropa, Arabien und Afrika. Das heutige APOD ist diese Aufnahme con Chris Cook vom Aufgang der teilverfinsterte

[ read more ]

Ausreden als wirkungsvolles Managementinstrument?

Wenn es nach Buchautor Roland Leonhardt ginge, würden Ausreden nicht länger ein abtrünniges Dasein fristen. In seinem Geschenkbuch "Gelungene Ausreden fürs Business" (Cornelsen Verlag Scriptor, 14,95 Euro) hat er praxiserprobte Ausflüchte zusammengestellt. Denn jeder kommt mal in die Situatio

[ read more ]

Kommt ein starker El Niño?

Starke El-Niño-Ereignisse im tropischen Pazifik können weltweit das Wetter durcheinander bringen - und die Börsen. Viele Anzeichen deuten immer deutlicher darauf hin, dass noch in diesem Sommer oder Herbst ein El Niño eintreten wird. Als Erste vorhergesagt haben dies deutsche

[ read more ]

Laufen – eine Liebeserklärung

The Lindau Nobel Laureate MeetingsFür Young Scientist Florian Faehling ergänzen sich das Laufen und die Wissenschaft perfektThis article is copyright © 2015  (Mehr in: BrainLogs)

[ read more ]

Grund zum Feiern

Heute am Tag der Erde trifft sich die Staatengemeinschaft der UN zur feierlichen Unterzeichnung des Parisabkommens in New York. Über 160 Staatsoberhäupter plus Vertreter der EU und internationaler Organisationen waren geladen - erschienen sind etwa siebzig. Weltpolitische Ereignisse wie di

[ read more ]

Zehn Gebote für Wissenschaftler

Regelmässig sichte ich das astronomischen Preprint Webarchiv astroph nach interessanten, vor allem mein Themengebiet betreffende, Artikel. Von Zeit zu Zeit finde ich aber auch Manuskripte über allgemeine Themen. Vor knapp zwei Woche n veröffentlichte der Wissenschaftler Dr. Ferr&icir

[ read more ]

Akademien geben Empfehlungen für Wissenschaftskommunikation

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die Deutsche Akademie für Technikwissenschaften acatech und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften bzw. die Akademienunion (ganz wird das aus dem Vorwort nicht klar) haben gerade eine Stellungnahme "Zur Gestaltung der Kommun

[ read more ]

Von Darmspiegelungen und Spaziergängen an der Seine: Über den Unterschied von Erfahren und Erinnern im Glücksempfinden

(Ein Analogia-Gastbeitrag von Katharina Müller.) Nachdem ich in den letzten Monaten vom Beenden meines Bachelorstudiums eingenommen war (ob dies erfolgreich war, wird sich noch zeigen), melde ich mich hiermit zurück als Analogia-Gastbloggerin. Mit diesem Artikel möchte ich Sie zu eine

[ read more ]

Kohärent voll im Trend? Ein Gastbeitrag von Serge Palasie

Überlegungen zu einem Begriff, der in aller Munde ist (Mehr in: BrainLogs)

[ read more ]

Neuland: Was wirklich geschah

Es klingt völlig unglaubwürdig: Am 24. September bebt um 16:29 Uhr Ortszeit in Pakistan die Erde. Wenig später blubbert im Arabischen Meer Schlamm empor, der sich immer höher aufbäumt. Eine neue Insel entsteht, die am Ende einen Durchmesser von über 80 Meter besitzt und

[ read more ]

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Mit neuartigem Energiespeicherkonzept aus der Forschung in die Wirtschaft

Ein Wissenschaftlerteam vom Oldenburger Energieforschungszentrum NEXT ENERGY hat ein besonders kostengünstiges Energiespeicherkonzept auf Basis der Vanadium-Redox-Flow-Technologie entwickelt, das sich speziell für die Anwendung im gewerblichen Bereich sowie für landwirtschaftliche Betriebe eignet. Es zeichnet sich durch besonders hohe Sicherheit und Langlebigkeit aus. Aus dem EXIST-Forschungstransfer „ResiFlow“ heraus wird mit Unterstützung von Investoren die Serienfertigung angestrebt. Einen Prototyp, der das generelle Konzept demonstriert, präsentiert das Team vom 14. bis zum 16. März 2017 in Düsseldorf auf der Messe Energy Storage Europe an Stand 8bE24.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Erste Frühlingsboten: Die Natur erwacht aus dem Winter

Noch ist es kalt, doch viele Tiere werden bereits von ersten Frühlingsgefühlen gepackt: Meisen und Spatzen beginnen ihre Vorbereitungen für die Vogelhochzeit, Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

„Zealandia“: Eine Insel? Von wegen! Neuseeland ist die Spitze eines versunkenen Kontinents

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Klimawandel: Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee

(Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Ein neuer Name für die Seekuh aus dem Mainzer Becken

Die Wirbeltierpaläontologin Manja Voß und ihr Kollege Oliver Hampe vom Museum für Naturkunde Berlin fanden heraus, dass sich insgesamt zwei Arten von fossilen Seekühen in ca. 30 Millionen Jahre alten Sedimenten des Mainzer Beckens nachweisen lassen. Die beiden neu entdeckten Arten sind außerdem so verschieden von allen anderen bekannten Seekühen, dass sie eine eigenständige Gruppe bilden mit dem Gattungsnamen Kaupitherium.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

Erstmals molekularer Schalter zur Regulation der viralen Replikation und Virionmorphogenese identifiziert – Zusammenarbeit von Forschern der Universität zu Lübeck und des Institut Pasteur in Paris
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

Frankfurt, den 20.02.2017. In Deutschland hat seit 1980 der Bestand von wärmeliebenden Arten zugenommen. Die bisher umfassendste Studie zu diesem Thema quer durch alle Ökosysteme belegt, dass dieser Trend besonders ausgeprägt bei wärmeliebenden Arten an Land ist. Am stärksten nahmenlaut der kürzlich im Fachjournal „Nature Ecology and Evolution“ veröffentlichten Studie unter der Leitung von Senckenberg Wissenschaftlerinnen wärmeliebende Vögel, Schmetterlinge, Bodenorganismen und Flechten zu. Die klimawandelbedingte Temperaturerhöhung hat sich anscheinend in den letzten 30 Jahren großflächig auf die Entwicklung des Bestands von Arten ausgewirkt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

Der Stoffwechsel von Krebszellen trägt zu aggressivem Tumorwachstum bei, wie Forschende der Vetmeduni Vienna, MedUni Wien und des Ludwig Boltzmann Institutes für Krebsforschung nun in Versuchen mit dem bei Leukämie als krebsfördernd bekannten Signalmolekül STAT5 untermauern konnten. Krebszellen produzieren vermehrt ein spezielles Zuckermolekül, das die Aktivierung des Eiweißes erhöht und damit unkontrollierte Zellteilung unterstützt. Eine genetische Veränderung von STAT5 kann die Krebszelle quasi „nährstoffblind“ und weniger teilungsfreudig machen. Dies könnte zukünftig einen neuen Therapieansatz für Leukämiepatienten bedeuten. Veröffentlicht in der Fachzeitschrift Leukemia.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

20.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

US-Wissenschaftler gegen Trump: „Verteidigt die Wahrheit“

Ein Klimaskeptiker als Chef der Umweltbehörde, ein Präsident, der Fakten verdreht: Auf der großen US-Wissenschaftskonferenz AAAS fragen sich amerikanische Forscher bang, wie es für sie weitergehen soll. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

19.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Expertentreffen in Toledo: Rettungsplan für bedrohte Geier-Arten

Viele Geierbestände schrumpfen seit Jahren dramatisch, weil Tiere vergiftet werden oder Wilderern zum Opfer fallen. Nun sollen die bedrohten Arten mit einem Aktionsplan geschützt werden. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

19.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Mehrsprachigkeit: Parlez-vous italiano very well?

Fitter im Kopf, nach Infekten schneller gesund, sozialer und kreativer: Vorteile, die jeder hat, der mehr als eine Sprache spricht. Jedenfalls legen Studien das nahe. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

19.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Trump im Paralleluniversum: Verschwörungstheoretiker-in-Chief

Die Lösung aller Probleme ist für Verschwörungstheoretiker ganz einfach, denn verursacht haben diese böse, mächtige Strippenzieher. Denen muss man nur das Handwerk legen. Was aber tun, wenn man selbst der mächtigste Mann der Welt ist? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

19.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Rätsel der Woche: Ohne Bordkarte ins Flugzeug 

Das Einsteigen in das Flugzeug beginnt. Dummerweise hat der Mann ganz vorn in der Schlange seine Bordkarte verloren. Also sucht er sich einfach einen Platz aus. Kann das gut gehen? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

19.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Archäologie: Als das Eis sich endlich teilte …

Wann kam der Mensch nach Amerika? 10.000 Jahre früher als bislang behauptet und übers Eis. Barbecue-Überreste in Alaska werfen Nordamerikas Geschichte über den Haufen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

18.02.2017 | Science-Gedanken |

Openreli-Vortrag zu den Islamisierungs-, Säkularisierungs- und Pluralisierungsthesen. Und Trauer um Hans Rosling

Am Mittwochabend hatte ich die Freude, meinen zweiten OpenReli-Vortrag bei der KPH Wien und rpi virtuell halten zu können. Im Gegensatz zur Aufzeichnung vor einem Jahr zu Religion & Hirnforschung ist es dem Team um … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

18.02.2017 | Science-Gedanken |

Fake News: Grenzen sich seriöse Journalisten aktiv (genug) von unseriösen ab?

Ich persönlich finde die Debatte über gezielt verfälschte Berichterstattung, auf modern: Fake News, insgesamt durchaus erfrischend (wenn die Anlässe natürlich auch erschreckend sind – der US-Präsident nennt bestimmte Medien Volksfeinde? Wiebitte?). Insbesondere jetzt, wo wir … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

18.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Argala-Marabu: Zu unheimlich, um zu leben

Kahler Kopf, mächtiger Kropf: Der Argala-Marabu verhieß so lange Unheil in Indien, dass Menschen ihn fast ausgerottet hätten. Nun wollen sie den hässlichen Vogel retten. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

18.02.2017 | Wissenschaft allgemein |

Satellitenbild der Woche: Stadt auf Stelzen

Markusplatz, Canal Grande, Rialtobrücke: Von Venedig haben Sie schon alle Fotos gesehen, glauben Sie? Dieses bestimmt nicht. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Science-Wissen

Warm wie Jupiter, kälter als die Sonne

16. Okt. 2016

Mein Vater war gelernter Huf- und Wagenschmied und erzählte immer, wie sein Chef ihm ausgetrieben hat, rot glühendes Eisen „heiß“ zu nennen: „Heiß ist die Suppe, wenn sie von Herd kommt, das Eisen ist warm!“ Warum Eisen für Schmiede nicht heiß ist, ist wahrscheinlich ähnlich grundlegend wie, warum Ingenieure von Schraubendrehern reden, wenn sie Schraubenzieher meinen. Man [...]- Weiterlesen

Kreis oder Gerade

05. Jul. 2016

Das Trägheitsprinzip der Mechanik geht auf Galileo Galilei zurück und ist uns allen vertraut: Einmal in Bewegung versetzte Körper behalten ihre Bewegung gleichförmig, geradlinig bei, wenn sie nicht durch Kräfte von ihrer Bewegung abgebracht werden. Das ist so selbstverständlich, dass wir uns kaum Gedanken machen, wie es anders sein könnte. Dabei ist dieses Prinzip gar nicht so [...]- Weiterlesen

Kreis oder Gerade

05. Jul. 2016

Das Trägheitsprinzip der Mechanik geht auf Galileo Galilei zurück und ist uns allen vertraut: Einmal in Bewegung versetzte Körper behalten ihre Bewegung gleichförmig, geradlinig bei, wenn sie nicht durch Kräfte von ihrer Bewegung abgebracht werden. Das ist so selbstverständlich, dass wir uns kaum Gedanken machen, wie es anders sein könnte. Dabei ist dieses Prinzip gar nicht so [...]- Weiterlesen

Strahlung abschatten

14. Jun. 2016

Im Kommentarbereich meines letzten Beitrags zur Streuung von Photonen, Elektronen und Neutronen wies mich ein Leser auf diesen Artikel zur Abbildung mit Neutronen hin, der einen weiteren Aspekt beleuchtet, den ich Ihnen nicht vorenthalten will: Abbildung mit Röntgenstrahlung verwendet sehr oft gar nicht die gestreute Strahlung. Das gute, alte Röntgenbild, mit dem Frau Doktor unseren Knochenbruch [...]- Weiterlesen

Strahlung abschatten

14. Jun. 2016

Im Kommentarbereich meines letzten Beitrags zur Streuung von Photonen, Elektronen und Neutronen wies mich ein Leser auf diesen Artikel zur Abbildung mit Neutronen hin, der einen weiteren Aspekt beleuchtet, den ich Ihnen nicht vorenthalten will: Abbildung mit Röntgenstrahlung verwendet sehr oft gar nicht die gestreute Strahlung. Das gute, alte Röntgenbild, mit dem Frau Doktor unseren Knochenbruch [...]- Weiterlesen

Streuen mit Licht und Teilchen

09. Jun. 2016

Streuexperimente gehören zu den wichtigsten Methoden der grundlegenden Physik. Das Prinzip ist immer ähnlich: Eine zu untersuchende Probe wird klar definiert bestrahlt und die Verteilung der durchtretenden Strahlung in Raum und Energie wird aufgenommen und ausgewertet. Hier möchte ich auf die unterschiedlichen Strahlungen eingehen, die bei Streuexperimenten zum Einsatz kommen. Wann verwenden wir Röntgenstrahlung, wann [...]- Weiterlesen

Streuen mit Licht und Teilchen

09. Jun. 2016

Streuexperimente gehören zu den wichtigsten Methoden der grundlegenden Physik. Das Prinzip ist immer ähnlich: Eine zu untersuchende Probe wird klar definiert bestrahlt und die Verteilung der durchtretenden Strahlung in Raum und Energie wird aufgenommen und ausgewertet. Hier möchte ich auf die unterschiedlichen Strahlungen eingehen, die bei Streuexperimenten zum Einsatz kommen. Wann verwenden wir Röntgenstrahlung, wann [...]- Weiterlesen

Kosmos

Pluto: A Musical Tribute

14. Jul. 2015

Ich habe vom eigenen fachlichen Hintergrund her ja mit Planeten eher wenig am Hut. Das Sonnensystem ist doch irgendwie eher etwas für Planetologen oder für tolerante Geologen, aber nicht für Astrophysiker. Aber die Pluto-Bilder der New Horizons-Sonde der NASA sind wirklich etwas besonderes. Heute um kurz vor 14 Uhr unserer Zeit war der Zeitpunkt der [...]- Weiterlesen

Vergleichszahlen und Vorurteil

13. Jul. 2015

Zahlenangaben sind in wissenschaftlichen Publikationen meist unverzichtbar. Berichten über Wissenschaft geben sie Glaubwürdigkeit. Doch nicht immer können Laien etwas mit den Zahlen anfangen. Deshalb sind Vergleiche als Maßstab wichtig. Leider geht die Suche nach einem guten Vergleich manchmal schief. Besonders wenn die Erwartung der/des Suchenden stark von den tatsächlichen Verhältnissen abweicht. Das fällt mir oft bei [...]- Weiterlesen

Susumu Tonegawa – Mit schönen Erinnerungen der Depression den Kampf ansagen

13. Jul. 2015

The Lindau Nobel Laureate MeetingsLecture „Memory Engram Cells Have Come of Age“

This article is copyright © 2015 

(Mehr in: KosmoLogs)

- Weiterlesen

Wie geht’s weiter mit dem Wissenschaftsjournalismus im WDR?

12. Jul. 2015

Ich bekenne: Ja, auch ich ärgere mich über das System mit der GEZ und jetzt der Rundfunkgebühr. Früher über die immer wiederkehrenden Briefe, mit denen ich wieder und wieder bestätigen sollte dass ich, nein, immer noch kein Fernsehgerät angeschafft habe. An das für mich nicht durchschaubare System, mit dem aus dem Argument der Grundversorgung ein [...]- Weiterlesen

Das große JA! Vier Schritte zu starkem Sinn-Erleben

10. Jul. 2015

  Michaela Brohm Ist das was wir tun persönlich relevant, bereichernd und plausibel? Viele erleben ihr Tun anscheinend eher als sinnlos. Rund 20 % der Gesamtbevölkerung leiden, so der Begründer der Logotherapie Viktor Frankl bereits in den späten vierziger Jahren, an einer noogenen Neurose – also einer aus dem Geist entstehenden, mit Sinnverlust einher gehenden, [...]- Weiterlesen

Coding History: Migräne und Gehirnstimulatoren

08. Jul. 2015

Daniel Meßner lud mich ein, um über Migräne, Gehirnstimulatoren und alles drumherum zu sprechen, nachzuhören im Podcast Coding History. Coding History widmet sich der Geschichte von Software und ihrer Programmierung. Daniel und ich, wir trafen und erstmals auf der Herrenhäuser Konferenz „Big Data in a Transdisciplinary Perspective“. Bei dieser Konferenz der Volkswagenstiftung ging es darum zu verstehen, [...]- Weiterlesen

Existiert ein transzendenter physikalischer Bereich jenseits von Raum und Zeit?

Eine faszinierend rationale, wissenschaftliche Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit findet sich hier:

Experten zu aktuellen Themen

Openreli-Vortrag zu den Islamisierungs-, Säkularisierungs- und Pluralisierungsthesen. Und Trauer um Hans Rosling

18. Feb. 2017

Am Mittwochabend hatte ich die Freude, meinen zweiten OpenReli-Vortrag bei der KPH Wien und rpi virtuell halten zu können. Im Gegensatz zur Aufzeichnung vor einem Jahr zu Religion & Hirnforschung ist es dem Team um … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Fake News: Grenzen sich seriöse Journalisten aktiv (genug) von unseriösen ab?

18. Feb. 2017

Ich persönlich finde die Debatte über gezielt verfälschte Berichterstattung, auf modern: Fake News, insgesamt durchaus erfrischend (wenn die Anlässe natürlich auch erschreckend sind – der US-Präsident nennt bestimmte Medien Volksfeinde? Wiebitte?). Insbesondere jetzt, wo wir … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Hochbegabte: eine besondere Minderheit?

17. Feb. 2017

Als Angehörige/r einer Minderheit hat man es nicht immer leicht. Vorurteile der Gesellschaft sind an sich schon anstrengend; zusätzlich können diese auch das Selbstbild beeinflussen, und dann wird das Ganze noch einmal stressiger. Bis man … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

ExoMars: Letzte Manöver vor Beginn des Aerobraking

17. Feb. 2017

Mitte März steht für den ExoMars-Orbiter TGO der Beginn der Phase des Aerobraking an. Vorher aber waren mehrere große Manöver auszuführen. Das ist nun abgeschlossen. Nur kleine Korrekturen stehen noch aus. (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Über den großen Teich

17. Feb. 2017

Mein erstes Mal in Boston und überhaupt in den USA: Ich besuche das Annual Meeting der AAAS – der American Association for the Advancement of Science. In dem Public-Outreach Projekt zu Neurotechnologie, in dem ich … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

WÖM2-AG zu Social Media und Wissenschaftskommunikation – Aktueller Stand

17. Feb. 2017

Fortgang der Stellungnahme Nach einer finalen Sitzung der AG im Oktober 2016 wurde die Stellungnahme in der Arbeitsgruppe fortgeschrieben und anschließend einer externen Begutachtung unterzogen. In Kürze werden sich die einzelnen beteiligten Akademien mit dem … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Jeder ein Genie

17. Feb. 2017

„Dieses Buch handelt von einem nie begangenen letzten Weg, die von den Menschen schwer verpfuschte Welt auf den Weg der Gesundung zu führen.“ schreibt der Autor im ersten Satz des Vorworts. „Dieser Weg zu einer … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Innovation Clerks

16. Feb. 2017

Auf Twitter kam die Frage auf, ob es nicht ein prägnantes Wort für „die Feinde der Innovation“ gäbe, zum Beispiel „Bedenkenzähler“ oder „Erbsenträger“. Da erinnerte ich mich, wie mein Doktorvater Rudolf Ahlswede so manches Mal … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Diskussion unter Ökonomen – Von der permanenten Unterschätzung des technologisch-wissenschaftlichen Fortschritts

16. Feb. 2017

Beobachtern der Diskussion unter Ökonomen in den letzten Jahren muss auffallen, dass sich in der für Naturwissenschaftler zuweilen gewöhnungsbedürftigen Vielfalt der Meinungen (teils gar zu fundamentalen Fragen ihrer Disziplin) eine nicht unbedeutende Verschiebung stattgefunden hat. … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Staudämme und Erosion – Die unterschätzte Gefahr

15. Feb. 2017

Erosion und Unterspülung an den Überflutungskanälen des Oroville Dam (Sierra Nevada, Kalifornien) haben in den letzten Tagen zu großen Problemen geführt. Sicherheitshalber wurden am Wochenende über 200.000 Menschen evakuiert, die Lage hat sich inzwischen etwas … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Homer zwischen den Stühlen

15. Feb. 2017

Passender müsste es heißen: Homer zwischen den Liegestühlen. Diese Klinen avancieren zu seiner Zeit zum angesagten Mobiliar, seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. liegt man überall da, wo Griechen zu Hause sind, bevorzugt zu Tische, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Angebot für Donald Trump

14. Feb. 2017

Aus der Umgebung des amerikanischen Präsidenten wurde ein Brief geleakt, der von einer geheimnisvollen, bisher nicht in Erscheinung getretenen internationalen Organisation an Donald Trump geschickt worden sein soll. Nun sind die Leaks zwar äußerst zahlreich, … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Recherche transparent machen: Nachgefragt bei Max Rauner, ZEIT Wissen

14. Feb. 2017

Das Magazin ZEIT Wissen liefert für jede Ausgabe eine Seite “Hier haben wir recherchiert” mit; hier für die Ausgabe Januar/Februar 2017. Jede solche Seite liefert Informationen über Experten, mit denen die Journalisten für ihre ZEIT-Wissen-Beiträge … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Thema Tierversuche – Ein Mangel an Diskurs

14. Feb. 2017

Als ich neulich auf meinem Weg in die Innenstadt war, kam ich an einem Plakat vorbei, das mir im ersten Moment die Sprache verschlagen hat: Credit: Martin Becker Ich war mir immer darüber bewusst, dass … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Wie Neuseeland das große Artensterben plant

14. Feb. 2017

Ich bin ein großer Naturfreund, was ich glücklicherweise mit dem Mann gemeinsam habe. Der Mann und ich erfreuen uns an der Nichtexistenz eines motorisierten Fortbewegungsmittels in unserem Leben, Mülltrennung, Bionahrungsmitteln und was sonst noch so … Weiterlesen (Mehr in: BrainLogs)

- Weiterlesen

Bücher von Klaus-D. Sedlacek

Computer und Technologie

My Friend Cayla: Vernichten Sie diese Puppe

17. Feb. 2017

Handelt es sich bei Cayla um eine verbotene Sendeanlage? Die Bundesnetzagentur jedenfalls rät Eltern, das vernetzte Spielzeug zu entsorgen. Der Hersteller widerspricht. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Facebook als soziale Infrastruktur für die Gemeinschaft

17. Feb. 2017

Größere Rolle in der Gesellschaft

Facebook als soziale Infrastruktur für die Gemeinschaft

Ambitionierte Pläne bei Mark Zuckerberg: Er will Facebook eine größere Rolle in der Gesellschaft geben und „eine soziale Infrastruktur für die Gemeinschaft entwickeln“.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

NSA lobt Sicherheit von Windows und der Surface-Reihe

17. Feb. 2017

Cyber Security

NSA lobt Sicherheit von Windows und der Surface-Reihe

Die NSA hat Windows und verschiedenen Geräten aus der Surface-Reihe eine besonders hohe Sicherheit bescheinigt, und Microsoft rührt die Werbetrommel.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Wolfspeed-Übernahme durch Infineon scheitert

17. Feb. 2017

Blockade von US-Behörden

Wolfspeed-Übernahme durch Infineon scheitert

Besonders für das wichtige Geschäft mit der Autoindustrie hätte Infineon gern in den USA zugekauft. Doch das ist in Zeiten eines Donald Trump kein Selbstläufer.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Kabelprovider Unitymedia nimmt Geschäftskunden ins Visier

17. Feb. 2017

Bilanz

Kabelprovider Unitymedia nimmt Geschäftskunden ins Visier

Der Kabelbetreiber Unitymedia kann im vergangenen Jahr den Umsatz insbesondere im Geschäftskundenbereich deutlich steigern. Speziell dieses Segment soll nun weiter ausgebaut werden.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Die besten Tipps und Tricks für Google Maps

17. Feb. 2017

Navigation für Profis

Die besten Tipps und Tricks für Google Maps

Der Kartendienst Google Maps erhält immer wieder neue spannende Funktionen. Mit dieser Tippsammlung verpassen Sie nichts mehr und lassen sich zuverlässig navigieren.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Die besten Tipps und Tricks für Google Maps

17. Feb. 2017

Navigation am Smartphone

Die besten Tipps und Tricks für Google Maps

Der Kartendienst Google Maps erhält immer wieder neue spannende Funktionen. Mit dieser Tippsammlung verpassen Sie nichts mehr und lassen sich zuverlässig navigieren.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Google und Facebook: Gezielte (Des)information

17. Feb. 2017

Google und Facebook tun etwas gegen Terrorwerbung, Radikalisierung und Hetze im Netz. Dabei zeigt die eingesetzte Technik die Widersprüche ihres Geschäfts auf. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)

Meetings und Reports sind die größten Zeitfresser

17. Feb. 2017

Projektarbeit

Meetings und Reports sind die größten Zeitfresser

Stundenlage Besprechungen und aufwändige Dokumentationen sind die größten Zeitfresser in der Projektarbeit. Dabei bleibt die Kreativität auf der Strecke, ergab eine Umfrage.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)

Die Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

17. Feb. 2017

Azure Stack

Die Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

Microsoft bietet Unternehmen mit Azure Stack die Möglichkeit, die Public Cloud im eigenen Rechenzentrum zu betreiben. Im Vergleich zur klassischen Hybrid Cloud ergeben sich hierdurch viele strategische Vorteile.

(Mehr in: COM! – Das Computer Magazin)